So erreichen Sie uns:

  • Rechtsanwaltskammer Berlin
    Littenstraße 9 · 10179 Berlin
  • Tel. (030) 306931-0
  • info@rak-berlin.org

Mitgliederbereich

Die Kammermitglieder erhalten hier im offenen Mitgliederbereich:

  • Meldungen, die für die anwaltliche Arbeit wichtig sind
  • Formulare (z.B. für Zulassung, Zulassungsverzicht, Antrag auf Kanzleipflichtbefreiung)
  • Merkblätter (über die Kanzleigründung, zur Zweigstelle, zu Nebentätigkeiten, zu den Fachanwaltsanträgen, zum Anwaltsausweis)
  • Informationen über Fördermöglichkeiten für Kammermitglieder.

 

Fortbildung
Das Fortbildungsangebot der RAK Berlin findet sich unter Fortbildung für Kammermitglieder

Anwaltszimmer
Zur Liste der Anwaltszimmer der Berliner Gerichte.


Im internen Mitgliederbereich, für den Sie nach der Anmeldung  bei der Geschäftsstelle der RAK Berlin ein Passwort abrufen müssen,

  • können Sie sich mit Ihren Qualifikationen in unsere Datenbank für die Anwaltssuche eintragen,
  • eine Anzeige unter Stellenangebote, Stellengesuche, sonstige Anzeigen oder unter Ausbildungsplatzangebote einstellen,
  • sich am Mitgliederforum beteiligen
  • und die nur für Kammermitglieder vorgesehenen Informationen abrufen.

Aktuelles:

27.11.2020: Bundestag beschließt Anhebung von Anwalts- und Gerichtsgebühren

Nach Mitteilung von LTO und nach der Online-Ausgabe des Anwaltsblatts hat der Bundestag am 27.11.2020 die RVG-Anpassung und auch die Erhöhung der Gerichtsgebühren beschlossen. Damit das Kostenrechtsänderungsgesetz 2021 am 01.01.2021 in Kraft treten kann, muss es am 18.12.2020 noch den Bundesrat ... Mehr »

24.11.2020: Bestellung der beA-Karte, KammerIdentverfahren und Erstregistrierung

Für die Erstregistrierung im beA-System ist eine besondere Sicherheitskarte (beA-Karte) erforderlich, die im Auftrag der Bundesrechtsanwaltskammer von der Bundesnotarkammer hergestellt und ausgeliefert wird.   Ihre persönliche beA-Karte können Sie bei der Bundesnotarkammer unter der ... Mehr »

23.11.2020: Aufruf der Hülfskasse Deutscher Rechtsanwälte zur Weihnachtsspende

Die Hülfskasse Deutscher Rechtsanwälte hat zur Weihnachtsspende 2020 aufgerufen. Die Hülfskasse weist darauf hin, dass im vergangenen Jahr insgesamt 161.446,69 € eingegangen seien, so dass sie bedürftigen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie deren Angehörigen eine Weihnachtsspende ... Mehr »

17.11.2020: Elektronische Zustellungen an die Anwaltschaft

Ab dem 23.11.2020 wird der Zivilbereich des AG Charlottenburg Nachrichten über das EGVP elektronisch an die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte versenden.Neben der neuen Form der Kommunikation des AG Charlottenburg bedeutet dies auch hier, dass elektronische versandte Empfangsbekenntnisse (eEB) ... Mehr »

16.11.2020: Fortbildungsnachweis gem. § 15 FAO für das Jahr 2020

Im Anschluss an die Vorstandssitzung am 10.06.2020 hat der Kammervorstand beschlossen, dass er angesichts der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Einschränkungen den Kammermitgliedern für die Vorlage der Fortbildungsnachweise gem. § 15 FAO für 2020 ein zusätzliches Jahr, also eine ... Mehr »

22.10.2020: Bekanntmachung zu den Rechtsverordnungen über elektronische Akten, elektronische Dokumente sowie die Einsichtnahme in elektronische Akten 2020

Die Bekanntmachung gemäß § 6 der Strafaktenübermittlungsverordnung vom 14.04.2020 (Bundesgesetzblatt I S. 799), § 7 der Dokumentenerstellungs- und -übermittlungsverordnung vom 28.02.2020 (Bundesgesetzblatt I S. 244), § 7 der Strafakteneinsichtsverordnung vom 24.02.2020 (Bundesgesetzblatt I S ... Mehr »

01.10.2020: Aktuelles zum Automatisierten Mahnverfahren und zur E-Akte

Die Bundesrechtsanwaltskammer hat mit ihrem beA-Newsletter vom 30.09.2020 über die Umstellung des Nachrichtenversands im Automatisierten Mahnverfahren informiert: "Derzeit werden im automatisierten Mahnverfahren Nachrichten des Gerichts bisher entweder im EDA-Format als nur maschinenlesbare ... Mehr »

24.07.2020: Englische Übersetzung des EuRAG

Die Bundesrechtsanwaltskammer hat die englische Übersetzung des Gesetzes über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG) aktualisiert. Die Übersetzung ist auf der Homepage der BRAK unter https://brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht/ abrufbar und kann europäischen ... Mehr »

22.07.2020: Übernahme von Heilbehandlungskosten durch die Hülfskasse Deutscher Rechtsanwälte

Der Vorstand der Hülfskasse Deutscher Rechtsanwälte hat beschlossen, dass in Zukunft die Kosten von ärztlichen Behandlungen für unterstützte Erwachsene und deren Kinder bezuschusst werden, sofern diese nicht schon von der Krankenkasse übernommen werden. Hierzu zählten auch die Eigenanteile ... Mehr »

09.06.2020: Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz für vom Corona-Virus betroffene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

Die Bundesrechtsanwaltskammer hat auf ihrer Website Informationen des Ausschusses Sozialrecht der BRAK über Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz für vom Corona-Virus betroffene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte eingestellt.Die BRAK weist darauf hin, dass ein Anspruch auf ... Mehr »

14.05.2020: Gesucht werden: Berliner Dozentinnen und Dozenten als Arbeitsgemeinschaftsleiter in der Referendarausbildung

Die Rechtsanwaltskammer Berlin hat die Unterrichtung der Referendare in der neunmonatigen Anwaltsstation im zweiten Jahr der Referendarausbildung übernommen.Gesucht werden Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, deren 2. Staatsexamensnote mindestens „befriedigend" war, die länger als drei Jahre ... Mehr »

08.04.2020: Informationen zu den Beiträgen der VBG für 2019 und über Zahlungserleichterungen für von der Coronavirus-Pandemie Betroffene

Mit Rundschreiben vom 03.04.2020 informiert die Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) über die Beiträge für das Jahr 2019, den Versand der Beitragsbescheide und mögliche Zahlungserleichterungen für von der Coronavirus-Pandemie betroffene Unternehmen. Beiträge für das Jahr 2019 Der Vorstand ... Mehr »

01.04.2020: Hinweise für die Vertretung von Mandantinnen und Mandanten in Ankerzentren und während der Direktanhörung

Der Ausschuss Migrationsrecht der Bundesrechtsanwaltskammer hat Hinweise für im Migrationsrecht tätige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zur Vertretung von Mandanten in Ankerzentren und während der Direktanhörung erarbeitet.Zu den Hinweisen des Ausschusses Migrationsrecht der BRAK (Stand: 3 ... Mehr »

20.12.2019: Neuer Veranstaltungskalender von DAI und RAK Berlin für das 1. Halbjahr 2020

Der Fortbildungskalender mit den Kooperationsveranstaltungen der Rechtsanwaltskammer Berlin mit dem Deutschen Anwaltsinstitut e.V. (DAI) für das 1. Halbjahr 2020 liegt vor.Aufgrund der Kooperation können die Berliner Fachanwältinnen und Fachanwälte im Laufe des Jahres 2020 die gem. § 15 FAO ... Mehr »

14.11.2019: Besondere Behördenpostfächer für Pilot-Organisationseinheiten in Berlin ab 15.11.2019

Die Rechtsbehelfsstellen des Jobcenters Centers Friedrichshain/Kreuzburg und des Operativen Services Berlin-Mitte sind nach Informationen der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit ab 15.11.2019 als Pilot-Organisationseinheiten über das elektronische Behördenpostfach ... Mehr »

08.10.2019: Kammergericht trotz des Sicherheitsvorfalls weiterhin per beA erreichbar

Das Kammergericht hat mit Pressemitteilung vom 07.10.2019 die Maßnahmen des IT-Dienstleistungszentrums auf den Trojaner-Angriff auf das Computersystem des Kammergerichts geschildert und über den aktuellen Stand informiert. Nach Informationen des Tagesspiegels sollen die Rechner der 150 Richter ... Mehr »

02.09.2019: BRAK vergibt beA-Verträge neu

Die Bundesrechtsanwaltskammer hat am 02.09.2019 folgende Presseerklärung veröffentlicht: "Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hat heute im Vergabeverfahren über die Übernahme, die Weiterentwicklung, den Betrieb und den Support der besonderen elektronischen Anwaltspostfächer (beA) der ... Mehr »

09.08.2019: BRAK veröffentlicht Gutachten zu Schadenersatzansprüchen

Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hat ein Gutachten eingeholt, ob Dritten Schadenersatzansprüche gegen die BRAK wegen des Nichtbetriebs des beA in der Zeit zwischen Ende Dezember 2017 und Juli bzw. September 2018 zustehen. Die gutachterliche Stellungnahme kommt zu dem Ergebnis, dass denkbare ... Mehr »

11.07.2019: beA-Ausfälle / Schadensersatzansprüche der BRAK

Liebe Kolleginnen und Kollegen,anknüpfend an die früheren Rundschreiben möchte ich Sie heute über die jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA) informieren. Ich stütze mich dabei auf Informationen, die mir vom Präsidium der BRAK auf der ... Mehr »

11.07.2019: Inbetriebnahme des Akteneinsichtsportals

Die Justiz hat nach Angaben der BRAK mitgeteilt, dass das Akteneinsichtsportal unter https://www.akteneinsichtsportal.de für die Gewährung elektronischer Akteneinsicht nunmehr grundsätzlich zur Verfügung steht. Die BRAK teilt mit: "Es besteht die Möglichkeit für Rechtsanwältinnen und ... Mehr »

29.03.2019: Automatisches Verschieben und Löschen von beA-Nachrichten ab dem 1.4.2019

Die Bundesrechtsanwaltskammer weist im neuen beA-Newsletter vom 28.03.2019 erneut darauf hin, dass ab dem 1.4.2019 Nachrichten, die bereits länger als 90 Tage im beA-Postfach liegen, automatisiert in den Ordner „Papierkorb“ verschoben und nach weiteren 30 Tagen automatisiert gelöscht (vgl. § ... Mehr »

05.03.2019: Telefonische Erreichbarkeit des AG Cottbus

Der Direktor des Amtsgerichts Cottbus hat die RAK Berlin darauf hingewiesen, dass für dringende Mitteilungen aus der Anwaltschaft, z.B. bei Verspätungen im Hinblick auf Verhandlungstermine, die drei dem Amtsgericht zugehörigen Gerichtsgebäude über Anschlüsse in den Eingangsbereichen erreicht ... Mehr »

12.02.2019: beA wieder verfügbar

Die Bundesrechtsanwaltskammer hatte am 07.02.2019 mitgeteilt: "Nachdem Atos gestern mitgeteilt hatte, dass die Störungen im beA-System behoben seien, treten leider erneut Probleme bei der Adressatensuche und damit beim Versand auf. Die Ursache dieser Störung ist noch nicht ermittelt. Atos ... Mehr »

10.01.2019: Index zum beA-Newsletter

Die Bundesrechtsanwaltskammer hat mitgeteilt, dass sie dem vielfachen Wunsch nachgekommen sei, einen Index über die Inhalt des beA-Newsletter zu erstellen. Der Index soll laufend aktualisiert werden und enthält viele Anleitungen und Antworten auf Fragen zum beA. Der Index ist zu erreichen unter: ... Mehr »

18.12.2018: Durchsuchung einer Rechtsanwaltskanzlei

Grundsätzlich ist bei einer Kanzleidurchsuchung zu unterscheiden, ob der Durchsuchungsbeschluss sich gegen den Rechtsanwalt / die Rechtsanwältin als Verdächtigen wendet (§ 102 StPO) oder gemäß § 103 StPO zum Auffinden von Beweismitteln gegen Dritte dienen soll.Sollten die Kolleginnen und ... Mehr »

13.12.2018: beA – Dokumentation der Störungen

"Die beA-Störung am vergangenen Freitag, dem 07.12.2018, haben wir zum Anlass genommen, eine Dokumentation der beA-Störungen auf der beA-Informationsseite aufzusetzen. Sie finden eine fortlaufende Dokumentation der Störungen ab sofort online auf   https://bea.brak.de/support-wegweiser/ (z. ... Mehr »

28.11.2018: Wahlen zum Vorstand der Rechtsanwaltskammer Berlin 2019

Die Wahlperiode der Hälfte der als Mitglieder des Vorstandes gewählten Kolleginnen und Kollegen endet am 15. März 2019, so dass im Jahr 2019 eine Neuwahl erforderlich ist. Detaillierte Informationen zur Vorbereitung der Vorstandwahl sind der Wahlbekanntmachung des vom Vorstand berufenen ... Mehr »

22.11.2018: 82 Prozent der Berliner Anwaltschaft sehen ihren Job positiv

Aus der Sonderauswertung der im Rahmen von STAR (Statistisches Berichtssystem für Rechtsanwälte) 2018 vom Institut für Freie Berufe (IFB) erhobenen Daten für die Rechtsanwaltskammer Berlin ergibt sich, dass bei den zentralen wirtschaftlichen Faktoren Umsatz und Gewinn die Befragten der Kammer ... Mehr »

03.09.2018: beA läuft seit dem Morgen des 03.09.2018 wieder

Die Bundesrechtsanwaltskammer hat per Sondernewsletter vom 03.09.2018 mitgeteilt, dass die beA-Webanwendung seit dem Morgen des 03.09.2018 wieder verfügbar ist. Sie weist auf ihre Informationen zur Erstregistrierung und Anmeldung in den letzten Ausgaben des beA-Newsletters hin und fasst außerdem ... Mehr »

16.08.2018: Informationen für Rechtsanwälte zur alternativen Streitbeilegung – Hinweispflichten

Die Informationsblätter für Rechtsanwälte zur alternativen Verbraucherstreitbeilegung, insbesondere zu den geltenden Hinweispflichten nach dem VSBG und zur ODR-Verordnung sowie eine entsprechende Kurzinformation wurden u.a. mit Blick auf die neue Adresse der Schlichtungsstelle der ... Mehr »

13.02.2018: Neue Richtlinien zur Bewertung von Anwaltskanzleien

Die 70. Präsidentenkonferenz der BRAK hat am 18.01.2018 die aktualisierte Version der Richtlinien zur Bewertung von Anwaltskanzleien beschlossen, die in den BRAK-Mitteilungen 1/2018 veröffentlicht wurden. Die Bewertungsrichtlinien sind jetzt auf dem Stand 11.08.2017.Die von der BRAK ... Mehr »

19.01.2018: Informationen über die Präsidentenkonferenz der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) am 18.01.2018

Anknüpfend an meine Mitteilung vom 11.01.2018 informiere ich über die weiteren Entwicklungen bzgl. des besonderen elektronischen Anwaltspostfaches (beA) sowie über die Präsidentenkonferenz der BRAK: Ich verweise zuerst auf die Pressemitteilung der BRAK vom 18.01.2018. Die BRAK hat zudem einen ... Mehr »

11.01.2018: Informationen zur BRAK-Hauptversammlung am 09.01.2018

Der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hatte in Vorbereitung der außerordentlichen Hauptversammlung (HV) noch einmal die Abläufe und Geschehnisse zusammengefasst, das Schreiben vom 08.01.2018 finden Sie hier. Im Vorfeld der HV am 09.01.2018 habe ich der BRAK einen Fragenkatalog ... Mehr »

03.01.2018: Bundesrechtsanwaltskammer entschuldigt sich für beA-Desaster

Der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer, Ekkehart Schäfer, hat sich in einem Schreiben vom 02.01.2018 gegenüber den Kammern zu den jüngsten Abläufen geäußert, die zur Abschaltung des beA geführt haben. Wir veröffentlichen dieses Schreiben hier im Wortlaut.  Auf Antrag der RAK Berlin ... Mehr »