So erreichen Sie uns:

  • Rechtsanwaltskammer Berlin
    Littenstraße 9 · 10179 Berlin
  • Tel. (030) 306931-0
  • info@rak-berlin.org

Mitgliederbereich

Die Kammermitglieder erhalten hier im offenen Mitgliederbereich:

  • Meldungen, die für die anwaltliche Arbeit wichtig sind
  • Formulare (z.B. für Zulassung, Zulassungsverzicht, Antrag auf Kanzleipflichtbefreiung)
  • Merkblätter (über die Kanzleigründung, zur Zweigstelle, zu Nebentätigkeiten, zu den Fachanwaltsanträgen, zum Anwaltsausweis)
  • Informationen über Fördermöglichkeiten für Kammermitglieder.

 

Fortbildung
Das Fortbildungsangebot der RAK Berlin findet sich unter Fortbildung für Kammermitglieder

Anwaltszimmer
Zur Liste der Anwaltszimmer der Berliner Gerichte.


Im internen Mitgliederbereich, für den Sie nach der Anmeldung  bei der Geschäftsstelle der RAK Berlin ein Passwort abrufen müssen,

  • können Sie sich mit Ihren Qualifikationen in unsere Datenbank für die Anwaltssuche eintragen,
  • eine Anzeige unter Stellenangebote, Stellengesuche, sonstige Anzeigen oder unter Ausbildungsplatzangebote einstellen,
  • sich am Mitgliederforum beteiligen
  • und die nur für Kammermitglieder vorgesehenen Informationen abrufen.

Aktuelles:

19.01.2018: Informationen über die Präsidentenkonferenz der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) am 18.01.2018

Anknüpfend an meine Mitteilung vom 11.01.2018 informiere ich über die weiteren Entwicklungen bzgl. des besonderen elektronischen Anwaltspostfaches (beA) sowie über die Präsidentenkonferenz der BRAK: Ich verweise zuerst auf die Pressemitteilung der BRAK vom 18.01.2018. Die BRAK hat zudem einen ... Mehr »

11.01.2018: Informationen zur BRAK-Hauptversammlung am 09.01.2018

Der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hatte in Vorbereitung der außerordentlichen Hauptversammlung (HV) noch einmal die Abläufe und Geschehnisse zusammengefasst, das Schreiben vom 08.01.2018 finden Sie hier. Im Vorfeld der HV am 09.01.2018 habe ich der BRAK einen Fragenkatalog ... Mehr »

03.01.2018: Bundesrechtsanwaltskammer entschuldigt sich für beA-Desaster

Der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer, Ekkehart Schäfer, hat sich in einem Schreiben vom 02.01.2018 gegenüber den Kammern zu den jüngsten Abläufen geäußert, die zur Abschaltung des beA geführt haben. Wir veröffentlichen dieses Schreiben hier im Wortlaut.  Auf Antrag der RAK Berlin ... Mehr »

27.12.2017: Bestellung der beA-Karte, KammerIdentverfahren und Erstregistrierung

beA-Plattform seit 23.12.2017 außer Betrieb - Aktuelle Informationen der BRAK Bestellung der beA-Karte und KammerIdentverfahren Um das beA nutzen zu können, müssen sich die Kammermitglieder mit der besonderen Sicherheitskarte (beA-Karte) im beA-System registrieren. Für die Bestellung der ... Mehr »

27.12.2017: beA bleibt vorerst offline - Zertifikat muss deinstalliert werden

Die Bundesrechtsanwaltskammer hat am 27.12.2017 folgende Presseerklärung veröffentlicht:   "Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) wird die Plattform beA vorerst weiter offline lassen. Am Freitag hatte die BRAK die beA-Webanwendung vom Netz genommen, nachdem ein für den Zugang erforderliches ... Mehr »

01.09.2017: Brandenburg eröffnet ERV bei den Staatsanwaltschaften

Am 1.9.2017 wird der elektronische Rechtsverkehr (ERV) bei den Staatsanwaltschaften in Brandenburg eröffnet. Sofern Rechtsanwältinnen und -anwälte bereits jetzt ihre Bereitschaft zur Kommunikation über das beA erklärt haben (vgl. § 31 RAVPV), werden sie ab diesem Zeitpunkt auch elektronische ... Mehr »

23.08.2017: beA-Postfächer für Syndikusrechtsanwältinnen und -anwälte voraussichtlich im November 2017

Zum 31.12.2017 wird die Übergangsphase des § 31 RAVPV für die Nutzung des beA enden; § 31a Abs. 6 BRAO wird am 01.01.2018 vorsehen, dass die Rechtsanwältin oder der Rechtsanwalt verpflichtet ist, die für die Nutzung des beA erforderlichen technischen Einrichtungen vorzuhalten sowie ... Mehr »

01.08.2017: Neue Broschüre „Gestatten, beA!“

Die BRAK hat die Infobroschüre zum beA überarbeitet und neu aufgelegt. Sie ist auf der beA-Website und der Homepage der BRAK als pdf-Dokument verfügbar.Zur Broschüre Mehr »

29.06.2017: WLAN-Hotspot im AG Pankow/Weißensee in der Parkstr. 71

Die Präsidentin des Amtsgerichts Pankow/Weißensee hat die Rechtsanwaltskammer jetzt darauf hingewiesen, dass auch im Dienstgebäude des Amtsgerichts in der Parkstraße 71 nun ein WLAN-Hospot für die Berliner Anwaltschaft bereitstehe.Die Zugangsdaten finden sich auf dieser Website im internen ... Mehr »

23.06.2017: Kammerversammlung am 08.03.2017 für die Abschaffung der Singularzulassung

Mit sehr großer Mehrheit stimmte die Kammerversammlung der Rechtsanwaltskammer Berlin am 8. März 2017 dem Antrag des Vorstandes (Protokoll der GV-Sitzung am 11.01.2017, TOP 3) auf Abschaffung der Singularzulassung beim BGH in Zivilsachen zu. Der damalige Vizepräsident Marc Daniel Wesser ... Mehr »

12.04.2017: Elektronischer Rechtsverkehr mit dem Sozialgericht

Die Präsidentin des Sozialgerichts Berlin bittet mit einem Schreiben an die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die beim Sozialgericht als Prozessbevollmächtigte auftreten, das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) zu nutzen. Ein Viertel der Servicekräfte antworte auch auf diesem Weg, ... Mehr »

24.02.2017: Kostenfreie Rechtsberatung am Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord

Das Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord plant, eine kostenfreie Rechtsberatung anzubieten, da viele Besucher des Zentrums daran Interesse haben.Wenn sich Kammermitglieder hieran beteiligen wollen, können sie sich an Frau Semrau vom Stadtteilzentrum Charlottenburg-Nord, Tel. 921 400 34, ... Mehr »

01.02.2017: Zulassungsstatistik Syndikusrechtsanwaltschaft vom 31.01.2017

Seit Jahresbeginn 2016 sind bei der Rechtsanwaltskammer 967 Anträge auf Zulassung als Syndikusrechtsanwältin und Syndikusrechtsanwalt eingegangen. 657 Antragsteller konnten inzwischen zugelassen werden. In weiteren 72 Verfahren steht die Zulassung kurz bevor. In nur 13 Fällen musste die ... Mehr »

03.01.2017: STAR-Bericht 2015 über die wirtschaftliche Lage der Berliner Anwaltschaft veröffentlicht

Der neue STAR ("Statistisches Berichtssystem für Rechtsanwälte") - Bericht 2015 über die wirtschaftliche Lage der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in Berlin im Jahr 2013 ist jetzt veröffentlicht worden. Das Institut für freie Berufe Nürnberg hat 2015 bundesweit in den ... Mehr »

27.12.2016: Elektronisches Schutzschriftenregister: Nutzungspflicht ab 1.1.2017

Seit Anfang 2016 gibt es das zentrale elektronische Schutzschriftenregister (§ 945a ZPO). Nach § 49c BRAO sind Rechtsanwälte ab dem 1.1.2017 berufsrechtlich verpflichtet, Schutzschriften elektronisch zum Register einzureichen. Das ist nach § 2 IV SchutzschriftenregisterVO (SRV) mit ... Mehr »