Datenschutzerklärung

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):
Rechtsanwaltskammer Berlin,
vertreten durch den Präsidenten RAuN Dr. Marcus Mollnau,
Littenstraße 9, 10179 Berlin
Tel.  +49 (0)30 306931 -0
Fax. +49 (0)30 306931-99
E-Mail: info @ rak-berlin.org (Spamschutz: Leerzeichen vor und nach dem @ entfernen)

Name und Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte der Rechtsanwaltskammer Berlin ist unter der o.g. Anschrift:

RAin Antje Eisenschmidt
Tel. +49 (0)30 306 931-34
E-Mail: datenschutz @ rak-berlin.org (Spamschutz: Leerzeichen vor und nach dem @ entfernen)

Datenschutzbeauftragter des Vorstandes: RA Dr. Sebastian Creutz.

Allgemeines

Für die Rechtsanwaltskammer Berlin hat ein verantwortungsbewusster Umgang mit personenbezogenen Daten hohe Priorität.
Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Rechtsanwaltskammer Berlin auf dieser Website auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Berliner Datenschutzgesetz (BlnDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden.
Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Website und der Implementierung neuer Technologien können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung stets erneut durchzulesen.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

Bei Zugriffen auf das öffentliche Angebot unserer Website werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Insbesondere wird dabei Ihre IP-Adresse des zugreifenden Hostsystems nur verkürzt und damit anonymisiert gespeichert. Rückschlüsse auf bestimmte Personen sind nicht möglich. Es erfolgt keine personenbezogene Auswertung oder Profilbildung.

Zur quantitativen Messung der Zugriffe werden ausschließlich folgende anonyme Daten über die Zugriffe in Protokolldateien gespeichert:

Datum und Uhrzeit des Abrufs
Name der abgerufenen Datei
übertragene Datenmenge
Verweildauer
Übertragungsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.
Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechner sowie Name Ihres Access-Providers
Verweis-URL, von der aus die Datei angefordert wurde

Die genannten Daten werden durch uns neben den statistischen Zwecken zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Verwendung von Cookies / Webanalyse

Unsere Website benutzt Matomo (ehemals Piwik), ein Open-Source-Software (https://maomo.org) zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Die Statistiken helfen uns, Informationen darüber zu gewinnen, wie unsere Website genutzt wird und geben uns die Möglichkeit, unser Angebot zu verbessern und Fehler zu beseitigen. Zu diesem Zweck werden sog. „Cookies“ verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die durch die Cookies erzeugten Nutzungsinformationen werden an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Der Server, auf dem die Daten gespeichert werden, ist von einem deutschen Anbieter und befindet sich auch physisch in Deutschland. Die durch die Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können der Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie unsere Website nicht in komplettem Umfangverwenden können. Sollten Sie keine No-Cookie-Voreinstellung vorgenommen haben, sind mit der Speicherung und anonymen Auswertung der Daten aus Ihrem Besuch auf unserer Website trotzdem nicht einverstanden, können Sie der Speicherung und Nutzung jederzeit per Mausklick in der Checkbox widersprechen.. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt.



Weitergabe der Daten an Dritte

Eine Weitergabe der beschriebenen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot der Rechtsanwaltskammer Berlin wie oben beschrieben erhoben wurden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder dies im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO). Eine Weitergabe Ihrer Daten kann nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO auch in Betracht kommen, sofern Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erklärt haben.

Anwaltssuchservice

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, unter der Rubrik „Recht“ im Anwaltssuchservice nach Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in Berlin zu suchen. Hierbei können Sie frei suchen oder Ihre Suche nach verschiedenen Kriterien gestalten. Eine Speicherung der Details Ihrer Abfrage erfolgt nicht.

Anwaltsverzeichnis

Sie haben auf unserer Website zudem die Möglichkeit unter der Rubrik „Recht“ und „Anwaltsverzeichnis“ die Eintragung von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten im bundesweiten amtlichen Anwaltsverzeichnis abzufragen. Dabei handelt es sich um einen externen Link auf eine Seite, die von der Bundesrechtsanwaltskammer verantwortet wird. (Bitte lesen Sie unsere Hinweise zur Nutzung externer Links)

Weitervermittlung (Links)

Unser Online-Angebot enthält Links zu Websites anderer Anbieter. Durch einen externen Link vermittelt die Rechtsanwaltskammer Berlin den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte (§ 8 Telemediengesetz). Externe Links werden in einem neuen Browserfenster geöffnet. Dadurch ist für den Nutzer eindeutig ersichtlich, ab wann er die Seiten der Rechtsanwaltskammer Berlin verlässt. Für die Inhalte externer Links sowie zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ist der Betreiber der jeweiligen Internetseite selbst zuständig. Hierauf hat die Rechtsanwaltskammer Berlin keinen Einfluss. Wir können nicht ausschließen, das externe Anbieter von Ihrem Browser neben weiteren Daten auch die Information, von welcher Seite Sie auf deren Seite gelangt sind, erhalten. Für diese Datenerhebungen sind externe Anbieter allein verantwortlich

Interne Links werden auf den Internetseiten der Rechtsanwaltskammer Berlin in demselben Browserfenster geöffnet, in dem sie ausgewählt wurden. Eine Ausnahme hiervon bilden PDF-Dokumente. Diese werden in einem gesonderten Fenster geöffnet, das lediglich das Betrachten, Ausfüllen und Drucken des Dokuments erlaubt. Der Inhalt der ausgefüllten PDF-Dokumente wird nicht gespeichert.

Besuch im Mitgliederbereich unserer Website

Zugang zum Mitgliederbereich innerhalb des Internetauftritts der Rechtsanwaltskammer Berlin erhalten nur natürliche und juristische Personen, die Mitglied der Rechtsanwaltskammer Berlin sind. Die mit den Zugangsanforderungen erhobenen persönlichen Daten werden zum Abgleich mit dem Berufsregister verwendet und solange gespeichert, wie der Nutzer Zugang zum Mitgliederbereich erhält. Eine Neuanmeldung zum Mitgliederbereich ist nur möglich, wenn Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten insoweit einverstanden erklären.

Im Mitgliederbereich können Sie einen Anzeigemarkt aktiv oder passiv nutzen. Bei Veröffentlichung einer Stellenanzeige oder eines Stellengesuchs, eines Angebots oder der Suche nach Kanzleiräumen, Bürogemeinschaftlern, Berufspartnern werden sämtliche im Zusammenhang mit der Übermittlung der Anzeige angefallenen sowie darin vom Nutzer angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer, für die Dauer der Anzeige gespeichert. Die Anzeige wird von uns für die Veröffentlichung freigegeben.

Der Anzeigenersteller ist allein für die uns im Rahmen der Anzeige bekannt gegebenen Daten verantwortlich. Persönliche Daten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung des Anzeigemarkts übersenden sollten folgendes nicht enthalten: Gesundheitsdaten, Informationen über ethnische Herkunft, politische, religiöse, philosophische Überzeugungen, sexuelle Ausrichtung, diffamierende oder entwürdigende Äußerungen bzw. Anforderungen. Die Informationen, die Sie insoweit übermitteln müssen der Wahrheit entsprechen, dürfen keine Rechte Dritter, öffentlich-rechtliche Vorschriften oder die guten Sitten verstoßen („unzulässige Inhalte“). Wir behalten uns vor, Anzeigen mit entsprechenden Inhalten oder wenn sie ohne ausreichenden Bezug zu Ihrer anwaltlichen Tätigkeit sind, nicht freizugeben.

Sie selbst können Ihre Anzeige jederzeit löschen. Eine automatische Löschung Ihrer Anzeige erfolgt andernfalls nach Ablauf eines Monats.

Online-Registrierung in der Vollmachtsdatenbank

Die Möglichkeit zur Online-Registrierung in der Vollmachtsdatenbank können Sie nutzen über den von uns auf der Website bereitgestellten externen Link auf eine von der datev eG betriebene Seite. (Bitte lesen Sie unsere Hinweise zur Nutzung externer Links.)

Anmeldung zu Fortbildungsveranstaltungen der Rechtanwaltskammer Berlin in Kooperation mit dem DAI

Zur Anmeldung an Fortbildungsveranstaltungen, die die Rechtsanwaltskammer Berlin in Kooperation mit dem DAI anbietet, werden Sie mittels externen Links auf die Seite des DAI geleitet. (Bitte lesen Sie unsere Hinweise zur Nutzung externer Links.)

Anmeldung zu Fortbildungsveranstaltungen der Rechtsanwaltskammer Berlin

Bei der Anmeldung zu Fortbildungsveranstaltungen, die ausschließlich von der Rechtsanwaltskammer Berlin angeboten werden. Eine Anmeldung ist nur möglich, wenn Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten insoweit einverstanden erklären. Die erhobenen Daten beruhen auf Ihrer Eingabe und werden zum jeweils angegebenen Zweck verarbeitet (z.B. zur Weiterverarbeitung Ihrer Seminarbuchung, Erstellen der Fortbildungsbescheinigung etc.)

E-Mail-Korrespondenz

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Eine Datenverarbeitung erfolgt insoweit im Rahmen der gesetzlichen Aufgaben der Rechtsanwaltskammer Berlin

zur Beantwortung von E-Mail-Anfragen
zur Bearbeitung von per E-Mail eingegangenen Beschwerden über Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

Die Aufbewahrungsdauer richtet sich nach dem Zweck der Erhebung. Nach Abschluss der Korrespondenz wird Ihre E-Mail-Adresse grundsätzlich gelöscht, es sei denn ein Verwaltungsverfahren nach der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) wird in Gang gesetzt. Die Aufbewahrungsdauer richtet sich dann nach dem Verwaltungsverfahren. Die Daten zur Beschwerde über ein Mitglied werden im Rahmen des Beschwerdeverfahrens gespeichert und nach den dort geltenden Vorschriften gelöscht.

Sicherheit

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen sollen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden. Die Sicherheitsmaßnahmen werden fortlaufend angepasst.

Zur Gewährung der Datensicherheit erfolgt die Übertragung der Inhalte unserer Website verschlüsselt nach dem SSL Verfahren gemäß dem Stand der Technik. Zur Sicherung der Daten werden von uns und den beauftragten Dienstleistern, mit denen entsprechende vertragliche Vereinbarungen getroffen wurden, geeignete Maßnahmen nach dem Stand der Technik, insbesondere zur Beschränkung des Zugangs zu den Daten, zum Schutz gegen Veränderung und Verlust und zur Vertraulichkeit gemäß dem Stand der Technik eingesetzt.

Betroffenenrechte

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
    Nach Art. 15 DSGVO haben Sie ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden.
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
    Sie haben nach Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollständiger bei uns gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
    Sie können gem. Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
    Sie können gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
    Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
  • Widerruf einer Einwilligung, Art. 7 Abs. 3 DSGVO
    Sofern Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten uns gegenüber abgegeben haben, haben Sie das Recht, diese erteile Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen.
  • Beschwerderecht, Art. 77 DSGVO
    Sie haben das Recht, sich bei unserer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die Aufsichtsbehörde der Rechtsanwaltskammer Berlin ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.
  • Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO
    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten einzulegen, soweit besondere Gründe hierfür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info @ rak-berlin.org (Spamschutz: Leerzeichen vor und nach dem @ entfernen).

 

Einbindung eines externen Dienstleisters beim Betrieb unserer Website

Unsere Website wird von der xport communication GmbH, Wallgäßchen 5, 01097 Dresden, betreut.

Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2018. Sie kann jederzeit der aktuellen rechtlichen wie technischen Entwicklung angepasst werden.