So erreichen Sie uns:

  • Rechtsanwaltskammer Berlin
    Littenstraße 9 · 10179 Berlin
  • Tel. (030) 306931-0
  • info@rak-berlin.org
14.01.2022

Protestaktion am Tag des bedrohten Anwalts am 24.01.2022 vor der Botschaft der Republik Kolumbien

Rundmail des Kammerpräsidenten vom 13.01.2022

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

der „Tag des bedrohten Anwalts" am 24. Januar ist in diesem Jahr den Kolleginnen und Kollegen in Kolumbien gewidmet, die Morddrohungen erhalten, weil sie die Rechte der Ärmsten verteidigen und die Opfer von Menschenrechtsverletzungen vertreten. In den letzten zehn Jahren wurden in Kolumbien mehr als 700 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte ermordet.

Die RAK Berlin ruft dazu auf, sich – gern in Robe – an der Protestaktion zu beteiligen, die zeitgleich in zahlreichen anderen Ländern vor den Botschaften oder Konsulaten Kolumbiens am Tag des bedrohten Anwalts stattfindet:


Demonstration am Montag, 24. Januar 2022, 13:00 Uhr,
vor der Botschaft der Republik Kolumbien, Taubenstr. 23, 10117 Berlin.


Zur Lage der kolumbianischen Rechtsanwaltschaft führt der Republikanische Anwältinnen- und Anwälteverein (RAV) in Kooperation u.a. mit dem Deutschen Anwaltverein (DAV) und der Rechtsanwaltskammer Berlin

 

am Donnerstag, 20. Januar 2022, um 19 Uhr, eine Diskussionsveranstaltung mit der Menschenrechtsanwältin Zoraida Pedraza und dem Menschenrechtsanwalt German Romero

 

durch. Beide mussten Kolumbien verlassen, da sie aufgrund ihrer Arbeit bedroht und verfolgt wurden.

 

Die Veranstaltung findet aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich online per Zoom statt:

https://us06web.zoom.us/j/85818715081?pwd=THhKNEpweGpCSnNhQlhlVzdiU2pRZz09
Meeting-ID: 858 1871 5081, Kenncode: 251985


Hintergrundinformationen zur Situation der Anwaltschaft in Kolumbien finden sich auch im Final Report (auf Englisch) mehrerer Anwaltsorganisationen.

Bitte beachten Sie, dass auf der Demonstration Maskenpflicht gilt und ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten ist.


Mit freundlichen kollegialen Grüßen


Dr. jur. Mollnau
Präsident