So erreichen Sie uns:

  • Rechtsanwaltskammer Berlin
    Littenstraße 9 · 10179 Berlin
  • Tel. (030) 306931-0
  • info@rak-berlin.org
23.06.2016

Bundesweites Vollstreckungsportal und Zentrales Vollstreckungsgericht

Mitteilung der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz

Mit der Umsetzung der Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung wurde das bundesweite Vollstreckungsportal (www.vollstreckungsportal.de) und das Zentrale Vollstreckungsgericht beim Amtsgericht Mitte (www.berlin.de/gerichte/amtsgericht-mitte/das-gericht/zustaendigkeiten/zentrales-vollstreckungsgericht/) eingerichtet. So besteht erstmals die Möglichkeit nun auch auf elektronischem Weg direkt eine Auskunft aus dem Schuldnerverzeichnis zu erhalten.

Im Zusammenhang mit der Schuldnerabfrage entstehen Gebühren, die bislang im Voraus per Kreditkarte/EC-Karte oder per giropay entrichtet werden müssen. Das führte dazu, dass das Vollstreckungsportal als nicht komfortabel empfunden wurde und daher – trotz der sich bietenden Vorteile - nur selten genutzt wird.

Auf Wunsch vieler Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte - insbesondere aus Berlin -wurde das Auskunftsverfahren nunmehr so angepasst, dass Dauernutzern des Portals ab sofort die Möglichkeit einer nachträglichen Rechnungslegung bei Bezug von Schuldnerinformationen aus dem Vollstreckungsportal zur Verfügung steht.

Hierzu ist ein entsprechender Antrag beim Amtsgericht Hagen zu stellen. Rückfragen stellen Sie bitte ausschließlich per E-Mail an service@vollstreckungsportal.de.

Diese Zahlungsalternative entspricht den Anregungen Berliner Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten zur Optimierung des Zahlungsverkehrs mit dem Vollstreckungsportal.